Offizielles Corona-Schnelltest-Zentrum
Bei uns können Sie sich kostenfrei testen lassen!

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 20.00 Uhr
Sa. + So. 10.00 – 14.00 Uhr

Auf der Brück 9, 51645 Gummersbach

0800 0 211 888

Sie wollen sich vorsorglich auf das Coronavirus testen lassen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Den wöchentlich kostenlosen Bürger-Schnelltest können Sie bei uns im Gesundheitszentrum Oberberg im Herzen von Gummersbach-Dieringhausen durchführen.

Nutzen Sie unsere Einrichtung als präventive Maßnahme für einen Antigen-Schnelltest. Er liefert nach etwa 20 Minuten einen Nachweis einer akuten SARS-CoV-2-Infektion – sofern diese denn vorliegt.

Durch unser von Ärzten geschultes Fachpersonal wird ein Abstrich im Nasen- und Rachenraum durchgeführt und bietet damit die sichere Grundlage für eine optimale Auswertung.

Der Test kann auch einzeln erworben werden.

So einfach geht’s:

Vereinbaren Sie telefonisch (02261-818079) einen Termin oder kommen Sie während unserer Öffnungszeiten in unserem Gesundheitszentrum vorbei.

Besuchen Sie uns, wenn Sie symptomfrei sind.

Legitimieren sie sich vor Ort mir Ihrem gültigen Lichtbildausweis.

Fachkundiger Nasen-Rachenraum-Abstrich von ärztlich geschultem Personal.

Ergebnis schon nach wenigen Minuten

Unsere Checkliste für die Durchführung eines Schnelltests

  • Termin vereinbaren

    Vereinbaren Sie Ihren Termin telefonisch unter 02261-818079 oder kommen Sie während unserer Öffnungszeiten einfach vorbei.
    Mo. – Fr. 8.00 – 20.00 Uhr / Sa. + So. 10.00 – 14.00 Uhr

  • Kostenübernahme

    Im Rahmen der Bürgertestung im Oberbergischen Kreis sind Sie berechtigt, wöchentlich eine Testung kostenfrei durchführen zu lassen.

  • Anmeldung

    Bitte seien Sie ca. fünf Minuten vor Ihrem Termin vor Ort. Für die Anmeldung benötigen Sie ein Ausweisdokument und Ihre Krankenversicherungskarte.

  • Testabstrich

    Im Rahmen der Bürgertestung im Oberbergischen Kreis sind Sie berechtigt, wöchentlich eine Testung kostenfrei durchführen zu lassen.

  • Ergebnis

    Ihr Ergebnis erhalten Sie ca. 20 Minuten nach dem Abstrich vor Ort. Als Nachweis über das Testergebnis erhalten Sie ein Dokument.

Unser Qualitätsversprechen

Das aktuelle Infektionsgeschehen verunsichert viele Menschen und diese Unsicherheit möchten wir Ihnen gerne nehmen. Durch den von uns eingesetzten Joysbio SARS-CoV-2 Schnelltest können wir Ihnen – mit einem der genauesten Tests überhaupt – Gewissheit darüber geben, ob Sie infiziert sind oder nicht – und das in nur 15 bis 20 Minuten.

Womit testen wir?

Joysbio SARS-CoV-2 Schnelltest
Schnelltest zum Nachweis von viralen SARS-CoV-2-Nukleoprotein-Antigenen in menschlichen naso- und oropharyngealen Proben (Rachenabstrich). Der Joysbio SARS-CoV-2 Schnelltest weist das Virus innerhalb von 20 Minunten nach und ist einfach und sicher in der Anwendung.

Die Vorteile

  • Hohe Spezifität
  • Hohe Sensitivität bei hoher Viruslast
  • Leicht zu bedienen
  • Schnelle und zuverlässige Testergebnisse in nur 20 Minuten
  • Kann mit naso- und oropharyngealen Proben durchgeführt werden
  • Lagerung bei Raumtemperatur
  • Alle Testkomponenten – einschließlich sterilem Abstrichtupfer – sind enthalten
  • Keine Kreuzreaktivität mit humanpathogenen Coronaviren (wie hCoV-229E, -HKU1, -NL63 oder -OC43) beziehungsweise Influenza-Viren (wie Influenza A/B)

Firmen, Vereine & Behörden

Sie benötigen für Ihr Team ein Testzentrum, das mobil betrieben werden kann?

Wir stellen Ihnen komplett ausgestattete mobile Lösungen, inklusive Terminbuchung und Workflow-Unterstützung bereit.
Ihr Testzentrum ist in wenigen Stunden vor Ort und einsatzbereit.

Wir kommen zu Ihnen:
Intervalltestungen, regelmäßige Schnelltests für Ihre Mitarbeiter oder Gruppen an unterschiedlichen Standorten.

FAQ

Für alle Personen, die für private Begegnungen sowie im beruflichen Kontext Gewissheit über eine mögliche Coronavirusinfektion haben möchten. Der Antigen-Schnelltest bringt in kürzester Zeit Klarheit über eine mögliche Infektion. Wenn Sie bereits akute Corona-Symptome aufweisen, empfehlen wir Ihnen zunächst Kontakt zu Ihrem Hausarzt aufzunehmen.
Wir testen grundsätzlich jede Person, die volljährig ist. Minderjährige bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres müssen unter Begleitung eines/einer Erziehungsberechtigten sein. Für Kleinkinder unter fünf Jahren wird von einer Testung abgeraten.
Ja, das können Sie. Minderjährige bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres müssen unter Begleitung eines/einer Erziehungsberechtigten sein. Für Kleinkinder unter fünf Jahren wird von einer Testung abgeraten, da wir in diesem Fall gemäß der Erfahrungswerte unseres medizinischen Fachpersonals keine ordnungsgemäße Probenentnahme gewährleisten können.
Der von uns angebotene Joysbio SARS-CoV-2 Schnelltest ist offiziell anerkannt.
Der eingesetzte Joysbio SARS-CoV-2 Schnelltest weist eine Sensitivität von 98,72 % und eine Spezifität von 97,32 % auf. Er erfüllt damit die gesetzlichen Anforderungen und kann SARS-CoV-2 mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nachweisen oder ausschließen. Zusätzlich weist der Schnelltest keine Kreuzreaktivitäten auf, sodass kein falsch positives Ergebnis auftritt, ausgelöst durch andere Viren.
Wir bitten Sie, sich fünf Minuten vor Ihrem gebuchten Termin auf dem Gelände einzufinden. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.
Die Anmeldung findet am Empfang des Gesundheitszentrums statt. Sollte es zu einer erweiterten Wartezeit kommen, ziehen Sie sich in der kalten Jahreszeit entsprechend warme Kleidung an.
Bitte bringen Sie Ihren Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass) und Ihre Krankenversicherungskarte mit.
Sie können auch ohne vorheriger Anmeldung zur Testung kommen. Bei erhöhtem Aufkommen ist eine Wartezeit außerhalb des Gebäudes möglich.
Es wird zunächst ein Rachenabstrich vorgenommen. Der Schnelltest prüft anschließend das Vorhandensein spezifischer Proteine des SARS-CoV-2 und weist so das Virus direkt nach. Nach 15 bis 20 Minuten Wartezeit liegt das Ergebnis vor.
Ungefähr eine Stunde VOR Ihrem Testtermin sollten Sie kein Mundwasser benutzt haben oder sich einer Zahnreinigung unterzogen haben. Des Weiteren ist eine Testung unter Alkohol- und Drogeneinfluss ausgeschlossen.
Ca. 15 bis 20 Minuten nach der Testung erhalten Sie ein Dokument über das Testergebnis.
Sollte Ihr Testergebnis positiv sein, sind Sie gesetzlich verpflichtet, sich in häusliche Quarantäne zu begeben. Auf dem Weg dorthin müssen Sie durch die strikte Einhaltung der AHA-Regeln für den Schutz von Dritten sorgen (Abstand halten, Hygienemaßnahmen beachten, Tragen einer Alltagsmaske). Nutzen Sie zudem die Corona-Warn-App. Bei einem positiven Nachweis handelt es sich um eine nach dem Infektionsschutzgesetz meldepflichtige Krankheit. Unser beaufsichtigender Facharzt informiert unverzüglich das Gesundheitsamt über Ihren Befund. Das Gesundheitsamt wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um das weitere Vorgehen mit Ihnen abzustimmen und die Rückverfolgung Ihrer Kontaktpersonen sicherzustellen. Bitte bereiten Sie bereits eine Liste der Kontaktpersonen vor, mit denen Sie in den vergangenen Tagen Kontakt hatten. Um ein falsches positives Ergebnis zu 100 % auszuschließen, wird nach einem positiven Schnelltest in der Regel noch ein zweiter, herkömmlicher PCR-Test gemacht. Hierzu wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt/Ihre Hausärztin.
Bei einem negativen Testergebnis erhalten Sie eine Bestätigung der Testung unter Angaben Ihrer persönlichen Kontaktdaten (zum Nachweis gegenüber Dritten) und der Gültigkeit des Testergebnisses zu Ihrer individuellen Verwendung.
Sollte Ihr Testergebnis ungültig sein, haben Sie die Möglichkeit den Testvorgang kostenfrei zu wiederholen. Dafür wird dann entsprechend ein neues Abstrich-Set verwendet.
Bitte informieren Sie sich dafür immer in dem jeweiligen Land, in das Sie einreisen möchten und ggfs. auch bei der Fluggesellschaft und dem Hotel, in das Sie einchecken möchten. Die Corona-Bestimmungen sind weltweit verschieden. In den meisten Fällen sind Corona-Antigen-Schnelltests genauso anerkannt wie PCR-Tests.
Das Bundesministerium für Gesundheit akzeptiert sowohl PCR-Tests als auch die Corona-Antigen-Schnelltests als Testnachweis. Zur Sicherheit wenden Sie sich jedoch bestenfalls an das für Sie zuständige Gesundheitsamt. Das Gesundheitsamt kann Sie bis zu zehn Tage nach Einreise aus einem Risikogebiet dazu auffordern, einen der Tests durchzuführen und das Ergebnis nachzuweisen. Der Nachweis kann in Papierform oder in einem elektronischen Dokument (in deutscher, englischer oder französischer Sprache) vorgelegt werden.
Befolgen Sie die Richtlinien des Robert Koch-Instituts (RKI), insbesondere die AHA+C+L Regeln: Abstand halten, Hygieneregeln befolgen, medizinische Maske tragen, Corona-Warn-App nutzen und regelmäßig Lüften.

Auf der Brück 9, 51645 Gummersbach

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.00 – 20.00 Uhr
Sa. + So. 10.00 – 14.00 Uhr

jetzt anrufen

+49 2261 818079